Frauen

 

 

 

new

 

http://tbn0.google.com/images?q=tbn:SkB85fQ5dNS3SM:http://www.bndlg.de/~skkmoers/Links/Hessen/laufgut.gif

 

 

Neues Mannschaftsbild

ist in Arbeit!

 

 

Tabellenaufruf Frauenmannschaft  hier klickenPfeil1danach Bezirksoberliga Frauen auswählen!

 

Saison 2018-2019 - Sektion Classic / Frauen Hessische Bezirksoberliga A

 

 Spieltag

Uhrzeit

 Paarung

Ergebnis - LP

  Vorrunde

 1.  SO – 09.09.2018

 

 

spielfrei

 2.  SO - 16.09.2018

 

 

spielfrei

 3.  SO - 23.09.2018

 

 

spielfrei

 4.  SO – 30.09.2018

14.00

 KSC 73 Mörfelden 2 – SG Kleinostheim/Mainaschaff

2547 : 2371

 5.  SO - 14.10.2018

11.00

 SG Kleinostheim/Mainaschaff Falkeneck Riederwald 2

2533 : 2575

 6.  SO - 21.10.2018

12.30

 SG Vollkugel Praunheim SG Kleinostheim/Mainaschaff

2333 : 2469

 7.  SO - 28.10.2018

11.00

 SG Kleinostheim/Mainaschaff – Rot Weiß Walldorf 2

2494 : 0

 8.  SA - 10.11.2018

17.15

 SG Kleinostheim/Mainaschaff KSC Hainstadt 2

2490 : 2483

 9.  SO - 18.11.2018

15.45

 Blau Gelb Wiesbaden – SG Kleinostheim/Mainaschaff (*1)

2453 : 2503

 Rückrunde

10. SO - 02.12.2018

 

 

spielfrei

11. SO - 09.12.2018

 

 

spielfrei

12. SO - 13.01.2019

 

 

spielfrei

13. SA - 19.01.2019

17.15

 SG Kleinostheim/Mainaschaff – KSC 73 Mörfelden 2

2596 : 2405

14. SO - 03.02.2019

16.00

 Falkeneck Riederwald 2 – SG Kleinostheim/Mainaschaff

2393 : 2406

15. SO - 10.02.2019

11.00

 SG Kleinostheim/Mainaschaff SG Vollkugel Praunheim

2506 : 2175

16. SO - 24.02.2019

14.30

 Rot Weiß Walldorf 2 – SG Kleinostheim/Mainaschaff

2319 : 2424

17. SO - 10.03.2019

15.00

 KSC Hainstadt 2 – SG Kleinostheim/Mainaschaff

2622 : 2512

18. SA - 16.03.2019

17.15

 SG Kleinostheim/Mainaschaff Blau Gelb Wiesbaden (*2)

2448 : 2452

 

 (*1) = danach Weihnachtspause / (*2) = danach Saisonende

 

Verbandsspiele Hessische Bezirksoberliga Frauen (Saison 2018 / 2019)

 

Spielberichte:

 

18. und letzter Spieltag – 16. März 2019

 

Bittere Niederlage

SG Damen1 - BG Wiesbaden 2               2448 : 2452

Es ging um die Meisterschaft. Jeder war sich sicher, dass Wiesbaden zu schlagen wäre…

 

Doch der Gegner in Blau-Gelb wurde unterschätzt. Von Anfang an drehten die Gäste voll auf und die Kleinostheimer Damen staunten nicht schlecht. Trotz allem kämpfte jede von ihnen bis zum bitteren Ende, leider erfolglos.

 

Unser Starterpaar mit Andrea Schade, 387 Holz und Ines Meyer, mit wiedermal sehr guten 434 Kegel (302 V), konnte die Gegnerinnen noch in Schach halten und erzielte insgesamt 22 Gute Vorsprung.

 

Unsere Mittelpaarung mit Jo-Anne Schade und Christl Neugebauer, die jeweils 401 Holz erzielten schafften es nicht, sich gegen die unerwartet starken Wiesbadener durchzusetzen. Somit ging die Schlusspaarung mit 4 Miesen auf die Anlage.

 

Auch hier, die Gäste waren stärker. Annika Roth, 430 Holz und Ulrike Groh, 395 LP machten weder ein Holz gut, noch gaben Sie weitere Keil ab.

 

Am Ende war eine traurige Niederlage von 4 Hölzchen auf dem Liveticker der SG Damen zu lesen. Damit steht leider nur der Vizetitel bei 16:8 Punkten zu Buche.

 

Jetzt heißt es abwarten was nächstes Jahr mit unserer 6er Damenmannschaft passiert.

 

 

17. Spieltag – 10. März 2019

 

Niederlage, knapp vor dem Ziel

KSC Hainstadt 2 - SG Damen 1              2622 : 2512

Am vergangenen Sonntag brachen unsere Damen zu ihrem letzten und evtl. entscheidenden Auswärtsspiel in dieser Saison auf. Würden unsere Mädels gewinnen, wären sie sicher Meister der Bezirksoberliga (noch vor dem letzten Spieltag). Zahlreiche Fans ließen sich auf den Bahnen der Hainstädter Haie Damen blicken und feuerten die Mannschaft kräftig mit an.

 

Zu Anfang spielten wie gewohnt unsere Andrea Schade mit 416 Holz und unsere Ines Meyer, die wiedermal in Bestform war und die Bahnen mit einem super Ergebnis von 450 Kegel (302 V/148 A) verließ.

Trotz den starken Ergebnissen konnten sie einen Rückstand von 41 Miesen nicht verhindern.

In unserer Mittelpaarung gab es eine kleine personelle Veränderung. Mit Christl Neugebauer, 435 LP, ging diesmal unsere Jo-Anne Schade an den Start und erzielte 391 Holz.

Die Hainstädter Frauen ließen auch in diesen Durchgang nicht locker und somit ging unsere Schlussachse mit 77 Kegel Rückstand auf die Bahn.

Auch hier gab es eine Änderung in der Aufstellung, Ulrike Groh bildete diesmal zusammen mit Petra Kaup das Schlusslicht.

Ulrike spielte hier 417 LP und unsere Petra musste leider nach 50 Wurf verletzungsbedingt die Bahn verlassen, für sie kam Panja Sauer und beide zusammen erspielten ein Ergebnis von 403 Holz.

Am Ende muss man zugeben, dass die Hainstädter Frauen verdient mit 110 Kegel gewonnen haben.

 

Eine Chance bleibt euch noch Mädels! Am kommenden Samstag habt ihr noch die Möglichkeit den Meistertitel einzufahren! Gut Holz und haut rein!

 

 

16. Spieltag – 24. Februar 2019

 

Das Ziel vor Augen

RW Walldorf 2 - SG Damen 1                  2319 : 2424

 

Die Ausgangsposition vor dem Spiel in Walldorf: Noch zwei von drei Spielen müssen gewonnen werden um auf dem Treppchen ganz oben zu stehen!

Am vergangenen Sonntag gingen die Frauen unserer SG, mit dem Sieg bei Ihren Gastgebern RW Walldorf einen ganz großen Schritt nach vorne Richtung Ziellinie.

Von Anfang an gingen unsere Mädels in Führung und zeigten, auf den nicht ganz so einfach zu bespielenden Bahnen, mit einer geschlossenen Mannschaftleistung, dass sie zu kämpfen bereit sind.

In der Starterachse spielten Andrea Schade 404 Holz und Jo-Anne Schade, die unsere verletzte Ines Meyer großartig vertreten hat, 394 Kegel.

Somit ging unsere Mittelpaarung mit einem leichten Plus von 4 Guten auf die Bahn.

Hier spielten Ulrike Groh 406 Holz und Christl Neugebauer 397 Kegel und bauten den leichten Vorsprung auf beachtliche 106 Punkte auf der Habenseite der SG aus.

Für unsere Schlussfrauen bedeutete das, einfach nur halten und das taten sie. Annika Roth, 409 LP und Petra Kaup mit 414 Kegel fuhren den endgültigen Sieg mit 105 Guten nach Hause.

 

Weiter so Mädels! Weiterkämpfen und gewinnen!

 

 

15. Spieltag – 10. Februar 2019

 

Deutlicher Auswärtssieg

SG Damen 1 SG Vollkugel Praunheim          2506 : 2175

 

Am vergangenen Sonntagvormittag empfingen unsere Damen ihre Gegnerinnen von Praunheim auf den Heimbahnen. Nach der Starterachse, mit Andrea Schade, 399 Holz und Ines Meyer, 416 Kegel (301 V), schien das Spiel mit nur einem Holz Vorsprung wieder spannend zu werden.

Doch schon nach der Mittelpaarung stand ein deutliches Plus von 199 LP auf der Habenseite der SG-Frauen. Hier spielten Ulrike Groh, mit sehr guten 437 Holz und Christl Neugebauer mit guten 426 Kegel.

Die Schlussspielerinnen, Annika Roth mit 404 LP und Petra Kaup mit guten 424 Holz (314 V) holten den endgültigen Wahnsinnsieg mit 331 Guten dann nach Hause.

 

 

14. Spieltag – 03. Februar 2019

 

Knappe Kiste

Falkeneck Riederwald 2 SG Damen 1           2393 : 2406

Am vergangenen Sonntag machten sich die Mädels der SG Kleinostheim/Mainaschaff mit ein paar Fans auf den Weg zu den Damen von Riederwald. Mit der eventuellen Meisterschaft vor Augen fuhren die Frauen gut gelaunt und etwas überheblich zu ihren Gegnern, was am Ende fast in die Hose gegangen wäre!

 

Die Starterachse mit Andrea Schade 395 Holz, Ines Meyer 386 Kegel und Christl Neugebauer 359 LP taten sich sichtlich schwer auf den nicht so leicht zu bespielbaren Bahnen der Gastgeber, was ein leichtes Minus von 38 Holz bedeutete.

 

Auch die Schlussachse fand nicht so leicht ins Spiel und die Gegner nutzten zu Anfang diese Chance sehr gut aus. Am Ende zitterten bei allen 6 Spielerinnen auf der Anlage die Hände, doch unsere Mädels ließen nicht locker und starteten die letzten Würfe nochmal richtig durch. Hier spielten Ulrike Groh mit 411 Holz, Annika Roth mit 417 Kegel und Petra Kaup mit sehr guten 438 LP.

 

Zum Schluss stand ein knapper Sieg von 13 Hölzchen auf der Habenseite der SG und die Damen ließen sich den dann doch verdienten, selbstgebrauten Schnaps unserer Uli so richtig schmecken.

 

 

13. Spieltag – 19. Januar 2019

 

Ein Sieg auf ganzer Linie

SG Damen 1 – KSC 73 Mörfelden 2                   2596 : 2405

Am vergangen Samstag hatten die Damen mal wieder ein reguläres Heimspiel und nutzen diesen Vorteil auch sofort aus.

 

Unsere Mädels hatten den Tabellenführer KSC 73 Mörfelden von Anfang an fest im Griff!

 

Unser Starterpaar mit Andrea Schade, mit guten 414 Holz und unserer Ines Meyer, die mit Tagesbesten 450 Kegel (302 V) den Vogel abschoss, nahmen den Gegnern gleich zu Anfang 89 LP ab.

 

Auch unser Mittelpaar ließ nicht locker und weitete den Vorsprung auf sagenhafte 165 Punkte aus. Hier spielten Ulrike Groh und Christl Neugebauer jeweils sehr gute 427 bzw. 435 Holz (302 V).

 

Das Schlusspaar hatte dann nur noch eine Aufgabe, den Sieg nach Hause zu holen.

Das ließen sich Annika Roth, 444 Kegel und Petra Kaup, 426 LP (303 V) nicht zweimal sagen.

 

Am Ende stand ein Wahnsinnsergebnis auf dem Spielbericht der SG Damenmannschaft und den Sieg mit 191 Kegel feierten die Damen natürlich wieder mit einem selbstgebrauten Schnaps von unserer Uli.

 

Weiter so Mädels!!!

 

 

10.-12. Spieltag – spielfrei

 

 

9. Spieltag – 18. November 2018

 

Geschlossene Mannschaftsleistung

BG Wiesbaden 2 - SG 1     2453 : 2503

Am vergangenen Sonntag machten sich die Damen der SG auf zum Spiel nach Wiesbaden.

Nach unserem Starterpaar mit Andrea Schade, 393 Kegel und Ines Meyer mit 429 LP (305 V) gingen gleich die ersten 50 Holz auf das Konto unserer Frauen.

Daran änderte sich auch im nächsten Durchgang nicht viel. Nachdem Ulrike Groh mit 412 Holz und Christl Neugebauer mit 419 Kegel von den Bahnen kamen, ging die Schlussachse mit 38 LP Vorsprung an den Start.

Hier spielten Annika Roth, 418 und Petra Kaup, 432 Holz.

 

Eine geschlossene Mannschaftsleistung war am Ende dieses Spieltages auf dem Bericht zu lesen.

Der verdiente Sieg mit 50 Guten hatte sich die Mannschaft mit der Leistung auch verdient und den selbst gemachten Schnaps von Uli ließen sich hinterher wieder alle schmecken.

 

 

8. Spieltag – 10. November 2018

 

Zitterpartie bis zum Ende

SG Damen 1 - KSC Hainstadt 2  2490 : 2483

Am vergangen Samstag kam es zum ersten regulären Heimspiel in dieser Runde bei den Damen der SG Kleinostheim / Mainaschaff. Die Gegnerinnen: die bis dahin noch ungeschlagen Hainstädter Frauen.

 

Unser Starterpaar mit Andrea Schade, 435 Holz (303 V) und Ines Meyer, 413 LP (291 V) konnten die Gegner noch gut in Schach halten. Somit gingen Ulrike Groh und Christl Neugebauer mit 31 Guten auf die Bahnen. Doch die Mädels auf der Gegenseite ließen nicht locker und klebten den Damen dicht an den Fersen. Ulli erzielte hier 390 Kegel und Christl 401 Holz (297 V). Nur noch ein Plus von 3 Guten stand zu dieser Zeit auf der Habenseite der SG.

 

Die Schlussachse mit Annika Roth, 444 (302 V) und Petra Kaup, 407 LP (294 V) hatte schwer zu kämpfen.

Erst in den letzten 3 Würfen entschied sich diese Zitterpartie mit 7 Kegel zu Gunsten unserer SG.

Weiter so Mädels!

 

 

7. Spieltag – 27. Oktober 2018

 

Leichter Sieg

SG Damen 1– Rot Weiß Walldorf 2       2494 : 0

Da die Gegnerinnen aus Walldorf die Reise nach Kleinostheim nicht antraten, stand der Sieger vor Beginn schon fest. Damit ist das Punktekonto ausgeglichen.

Unsere Mädels wollten aber trotzdem versuchen, ein gutes Spiel zu zeigen und endlich wieder ein gutes Mannschaftsergebnis zustande zu bringen.

Marion Pfeiffer, die heute nach einer langen Pause ihr erstes Spiel machte, kam auf 399 Holz und verpasste die begehrte 4 nur knapp. Andrea Schade spielte  405, Ines Meyer 414 und Christl Neugebauer tagesbeste 447 Holz (150 A). Bei Ulli Groh lief es auch endlich wieder, sie erreichte 422 und Annika Roth 407 Holz.

 

 

6. Spieltag – 21. Oktober 2018

 

Solides Auftreten sichert ersten Saisonsieg!

SG Vollkugel Praunheim – SG Damen 1                      2333 : 2469

Mit einem überzeugenden Auftritt sicherten sich unsere Damen am vergangenen Samstag nach einem holprigen Saisonstart die ersten Punkte.

Den Anfang machten Andrea Schade (412 LP), Ines Meyer (414 LP) und Christl Neugebauer (398 LP) und unser Starter-Trio konnte dank solidem Spiel bereits 77 Kegel auf die Habenseite bringen.

So hatten Ulrike Groh (365 LP), Annika Roth (431 LP) und Petra Kaup (449 LP) letztlich keine Mühe den Sieg unter Dach und Fach zu bringen.

Fazit: Der misslungene Saisonstart ist damit abgehakt, die Formkurve zeigt weiter nach oben und der nächste Sieg lässt sicher nicht lange auf sich warten!

 

 

5. Spieltag – 14. Oktober 2018

 

Starke Frankfurterinnen

SG Damen 1 - Falkeneck Riederwald 2            2533 : 2575

 

Es spielten: Kombination Annika Roth/Panja Sauer 467 (307 V/160 A), Petra Kaup 466 (323 V), Ines Meyer 431 (298 V), Christl Neugebauer 403, Ulrike Groh 394 und Andrea Schade 372 Kegel

 

 

4. Spieltag – 30. September 2018

 

Missglückter Start in die Runde

SKV Mörfelden 2 - SG Damen 1             2547 : 2371

Nachdem die Damen die ersten drei Spieltage noch zuschauen mussten, durften sie am Sonntag auch endlich an die Kugel.

 

Leider begann die neue Runde auf den schwer zu spielenden Bahnen des KSC 73 Mörfelden nicht so wie erhofft und die Punkte blieben verdient in Hessen. Das kann (und muss) nur besser werden!

 

Es spielten: Andrea Schade 391, Ines Meyer 354, Christl Neugebauer 425, Ulli Groh 378, Annika Roth 402 und Petra Kaup 421.

 

1.-3. Spieltag – spielfrei

 

 

Vorbereitung Saison 2018 / 2019

 

Zur Saisonvorbereitung wurde kein Testspiel ausgerichtet!

 

 

Vergangene Spielzeit:

 

Abschlusstabelle Saison 2017 / 2018 – Hessische Bezirksoberliga A (Frauen)

 

(Quelle Hessischer Kegel- Bowling Verband Bezirk 1-http://www.hkbv-ev.de)  

         

 

 

 

Archiv – Saisonrückblick (auf entsprechende Saison klicken!)

 

Saison 2010/2011

Saison 2011/2012

Saison 2012/2013

Saison 2013/2014

Saison 2014/2015

Saison 2015/2016

Saison 2016/2017

Saison 2017/2018